Kita Casa Feliz

Kontakt

Kindergartenleitung
Sylvia Bent
Dr. Josef- Horbach-Str. 2
56598 Rheinbrohl
Telefon: 02635/92 15 224
E-Mail: casafeliz@kigazweckverband.de

Anmeldung der Kinder für die Kita bitte telefonisch!

Durchwahl der Gruppen:
Entengruppe: 02635/92 15 231
Pinguine: 02635/92 15 249
Delfine: 02635/92 43 693
Seesterne: 02635/92 37 189
Seepferde: 02635/92 37 658

Unsere Öffnungszeiten

Teilzeitkinder (7,5Std.)

Montag – Freitag
von 07.00 Uhr bis 14.30 Uhr

Ganztagskinder (9 Std.)

Montag – Freitag
von 7.00 bis 16.00 Uhr

Spiel und Spaß im fröhlichen Haus

Eingang zur Casa FelizUnsere Kindertagesstätte Casa Feliz (Das fröhliche Haus) wurde im Januar 2019 eröffnet. Sie liegt in ländlicher Umgebung, angrenzend an Neubaugebieten, Schulzentren sowie weiterer Kindertagesstätten.

Wir begleiten 110 Kinder vom 1. Lebensjahr bis zum Schuleintritt. Diese betreuen wir nach dem situationsorientierten Ansatz im U3- und Ü3-Bereich.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht das Kind und seine Familie. Wir möchten die Erziehung des Kindes ergänzen und unterstützen. Unterschiedliche Erwartungen, verschiedene Interessen und Bedürfnisse werden an uns herangetragen.

Unser Ziel ist es, dass sich jedes Kind mit seiner Familie wohlfühlt und es optimal betreut und gefördert wird. Die Kindergartenzeit soll eine freudige, schöne, erfahrungsreiche und intensive Zeit des Spielens und Lernens werden.

Durch eine zugewandte, herzliche und wertschätzende Haltung schaffen wir eine sichere Basis für eine vertrauensvolle Beziehung. Sie als Eltern sollen ihr Kind von Beginn an mit Freude in unserer Kita begleiten können.

Wir freuen uns gemeinsam mit ihnen ein Stück auf ihrem Lebensweg gehen zu können.

Außengelände der Casa Feliz

Neues aus unserer Kindertagesstätte Casa Feliz

Nachstehende Termine und Schließtage sind für unsere Einrichtung bereits festgelegt:

  • 21.12.2020 bis 31.12.2020 – Weihnachtsferien, geschlossen
  • 15.03. und 16.03.2021 – Konzeptionstage geschlossen
  • 02.04. und 05.04.2021 – Karfreitag und Ostermontag (Feiertage) geschlossen
  • 13.05.2021 – Christi Himmelfahrt (Feiertag) geschlossen
  • 14.05.2021 – Brückentag geschlossen
  • 24.05.2021 – Pfingsmontag (Feiertag) geschlossen
  • 03.06.2021 – Fronleichnam (Feiertag) geschlossen
  • 04.06.2021 – Brückentag geschlossen
  • 16.07.2021 – Betriebsausflug geschlossen
  • 30.07.2021 – Letzter Kindergartentag vor den Sommerferien, ab 12 Uhr geschlossen, kein Mittagessen
  • 02.08. bis 20.08.2021 – Sommerferien geschlossen
  • 23.12. bis 31.12.2021 – Weihnachtsferien geschlossen

Gemeinschaftlicher, wertschätzender und respektvoller Umgang miteinander

Wir arbeiten nach dem situativen Ansatz. Das Lernen im Kindergarten sollte etwas mit Erfahrungen, Erlebnissen und Herausforderungen, die sich den Kindern gegenwärtig und zukünftig stellen, zu tun haben. Der überwiegende Anteil des Lernens geschieht im Umgang miteinander, in Spielen und Gesprächen in Kleingruppen und in Erlebnissen außerhalb des Kindergartens. Diese Möglichkeiten sollen von Kindern mitgestaltet und entschieden werden. Wir Menschen handeln in unserem Leben nach unterschiedlichen Werten. Diese bestimmen unsere Ziele und sind ein Teil unserer Persönlichkeit.

Unser Ziel ist die Integration in die Gesellschaft und ein daraus resultierender, gemeinschaftlicher, wertschätzender und respektvoller Umgang miteinander. Damit wird die Voraussetzung geschaffen, Kinder zu fördern, ihr Selbstbewusstsein zu stärken und sie in ihrer Entwicklung zu begleiten.

Zusätzlich lehnen wir uns an die Bildungs- und Erziehungsempfehlungen für Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz als Grundlage für unsere pädagogische Arbeit an.

Unsere Konzeption können sie demnächst hier einsehen.

Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit

Durch unser naturnah gestaltetes Außengelände erhalten die Kinder viele Anreize und Anregungen in und mit der Natur zu forschen und zu lernen. Durch die lustvolle und eigenständige Auseinandersetzung mit der Natur entwickeln die Kinder ein zunehmendes Umweltbewusstsein. Uns ist es wichtig, ihnen den wertschätzenden Umgang mit der Natur nahe zu bringen.

Da unsere Kinder alle passende Kleidung für schlechtes Wetter vor Ort haben, können wir bei jedem Wetter nach draußen gehen sowie Spaziergänge in den nahegelegenen Wald oder zum Rhein unternehmen.

Zudem finden Waldwochen statt. Hier erfahren, lernen und erleben sie:

  • die Vielfalt der Natur,
  • die Tier- und Pflanzenwelt kennen,
  • mit Naturmaterial zu spielen,
  • verschiedene Wetterverhältnisse zu spüren.

 „Interkulturelle Erziehung bedeutet, Sichtweisen zu überdenken.“

Sie erfüllt einen besonderen Auftrag in Bezug auf die Integration der Kinder aus einem anderen Herkunftsland und deren Familien. Gruppenübergreifende und kooperierende Arbeit mit dem Team findet im regelmäßigen Austausch über die Entwicklung der einzelnen Kinder statt. Wir sind weltoffen und gestalten das Zusammenleben von Menschen unterschiedlichster Herkunft und Abstammung positiv. Mögliche Spannungen überwinden wir in einem interkulturellen Dialog. Die Voraussetzungen schaffen wir bereits im Kindesalter.

In unserem Alltag geht es um:

  • die Erfahrbarkeit der Kulturenvielfalt,
  • die Wertschätzung und Präsenz der familiären Herkunft,
  • die Sensibilisierung für Unterschiede innerhalb der Kindergruppe,
  • das Erlernen des Umgangs mit unterschiedlichen Sichtweisen und Wertvorstellungen,
  • alle können und müssen auf ein Leben in einer multikulturellen, Gesellschaft vorbereitet werden.

„Bei der Interkulturelle Pädagogik stehen die Lebenswelten aller Kinder und ihrer Eltern oder ihrer Familien im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit. Jedes Kind soll die Chance haben, sich in den Räumen und in den Angeboten wiederfinden zu können. Es muss die Achtung und Wertschätzung seiner Sprache und seiner Kultur im Kindergarten erfahren können, um so in der Lage zu sein, eine positive Identität aufzubauen. Interkulturelle Pädagogik vermittelt allen Kindern das Gefühl: Du bist angenommen – So wie du bist! Du hast ein Recht auf unseren Respekt vor deiner Kultur!“

Für Kinder ohne hinreichende Sprachkenntnisse bietet unsere Sprachförderkraft eine zusätzliche spielerische Förderung an.

In Kleingruppen geht es um:

  • spielerisches Erlernen der deutschen Sprache,
  • Erweiterung des Wortschatzes,
  • Training von Satzbau, Wortwahl und Aussprache,
  • Einüben von freiem Sprechen und Erzählen in ganzen Sätzen,
  • Freude am Sprechen, an Geschichten und Liedern.

Ein Schwerpunkt der Einrichtung ist die Zubereitung gesunder, abwechslungsreicher und saisonaler Lebensmittel. Alle Speisen werden frisch von unserer Köchin in der eigenen Kita-Großküche unter Berücksichtigung von kulturellen Besonderheiten zubereitet.

Das EU-Schulobstprogramm soll die Kinder für mehr Obst und Gemüse in ihrer täglichen Ernährung begeistern. Eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse ist wichtig, damit Kinder fit und gesund bleiben – heute und später als Erwachsene. Bei der Ernährung achten wir ganz speziell auf folgende Aspekte in Bezug auf die Verpflegung der Kinder:

  • Es gibt nur Wasser als Getränk zu den Mahlzeiten, damit der Geschmack des Essens nicht verfälscht wird.
  • Es gibt wenig Mischgemüse, da die einzelnen Gemüsesorten kennen- und schmecken gelernt werden sollen.
  • Das Essen wird frisch und kindgerecht zubereitet.
  • Die Kinder decken in unserer Mensa den Tisch.
  • Freitags essen wir unser gemeinsam zubereitetes Frühstück in den Gruppen.

Impressionen aus unserer Kita

Zum Vergrößern bitte anklicken.

Unser Team stellt sich vor

In unserer Kita erwartet Sie ein junges, motiviertes Team, das Freude daran hat, Kinder in ihren individuellen Bildungs- und Entwicklungsprozessen wertschätzend zu begleiten und zu fördern.
Die unterschiedlichen Interessen, Bedürfnisse und Fähigkeiten der Kinder sind die Grundlage für die Gestaltung unseres pädagogischen Alltags.
Die Freude daran, die Welt zu erkunden und Neues zu entdecken, greifen wir täglich auf und unterstützen Ihr Kind so, die Welt zu verstehen.
Über die tägliche Arbeit in der Kita hinaus, ist es uns wichtig regelmäßig an Fortbildungen zu aktuellen Themen teilzunehmen und dieses Wissen im Team weiterzugeben.

Sylvia Bent

Sylvia Bent
Einrichtungsleitung

Entengruppe

Karin Schneider

Karin Schneider
Stellvertretende Leiterin

Christina Remer

Christina Remer

Helena Hönnerscheid

Helena Hönnerscheid

Pinguingruppe

Jennifer Strauß

Jennifer Strauß

Alexandra Lauermann

Alexandra Lauermann

Rebecca Klein

Rebecca Klein
Interkulturelle Fachkraft

Delfingruppe

Natalina Cergar

Natalina Cergar

Annika Ermtraud

Annika Ermtraud

Mirjam Klinnert

Mirjam Klinnert

Seesterne

Denise Fulton

Denise Großgarten

Freyja Esser

Freyja Esser

Christiane Breisig

Christiane Breisig

Seepferde

Julia Scarano

Julia Scarano

Martina Feltens

Martina Feltens

Simone Wettig

Simone Wettig

Gruppenübergreifende Mitarbeiterinnen

Francoise Sellenrieck

Francoise Sellenrieck
In der Enten- und Delfingruppe tätig

Julia Dolezich

Julia Dolezich
Springerkraft

Unser Küchenteam

Petra Biedermann

Petra Biedermann
Köchin

Heike Cergar

Heike Cergar

Silke Pranic

Silke Pranic

Elternausschuss unterstützt uns mit Tat und Kraft

Der Elternausschuss in unserer Kindertagesstätte hat eine beratende Funktion. Er ist das Bindeglied zwischen der Elternschaft und der Leitung sowie dem Träger. Er kann Anregungen zur Gestaltung und Organisation der Kindertagesstätte geben. Der Träger und die Leitung berichten regelmäßig über die Arbeit in der Kindertagesstätte. Er erhält Informationen über:

  • Die Grundsätze über die Aufnahme von Kindern
  • Öffnungs- und Ferienzeiten
  • Inhalte und Formen der pädagogischen Arbeit
  • Bauliche Veränderungen sowie Gruppengröße und Personalschlüssel

Der Elternausschuss kann die Einrichtung unterstützen bei:

  • Festen und Feiern
  • Ausflügen
  • Gartenaktionen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Projekten

Mitglieder:

  • Fr. Krudwig (Vorsitzende)
  • Fr. Piler
  • Fr.Steyven
  • Fr. Resmini
  • Fr. Hühner
  • Fr. Aktas
  • Hr. Schüler
  • Fr. Owanta
  • Hr. Böff

Förderverein

Der Förderverein Casa Feliz e.V. bietet Eltern, ErzieherInnen und anderen Förderern die Möglichkeit, das Angebot der Kindertagesstätte Casa Feliz finanziell, materiell und ideell zu unterstützen bzw. auszubauen.

Ob Ausflüge, Spielgeräte, Mobiliar oder Sommerfest, der Förderverein unterstützt durch aktive Arbeit und finanzielle Mittel Projekte und Veranstaltungen der Kita.

Spenden und Mitgliedsbeiträge dienen ausschließlich zur Förderung der Kinder.

Helfen Sie uns und damit den Kindern der Kita Casa Feliz:

  • als beitragszahlendes Mitglied,
  • als aktiver Helfer bei der Organisation und Durchführung unserer Vorhaben oder
  • als Unterstützer durch Spenden.

Als eingetragener und gemeinnützig anerkannter Verein stellen wir Ihnen für Mitgliedsbeiträge, finanzielle Zuwendungen oder Sachspenden eine Spendenbescheinigung aus.

Fragen und Antworten

Warum braucht man einen Förderverein?

Nicht alle Anschaffungen oder Dienstleistungen können vom Träger, in diesem Fall der Kindergartenzweckverband Rheinbrohl / Bad Hönningen / Hammerstein finanziert werden. Engagierte Eltern und Erzieher können dann einen Förderverein gründen, der Projekte zur Mittelbeschaffung realisiert.

Die Mitglieder eines Fördervereins bringen sich also in erster Linie nicht mit finanziellen Mitteln, sondern mit ihrer Tatenkraft ein.

Welche Projekte hat der Förderverein finanziert?

Zukünftige Projekte, die der Förderverein mit seiner Arbeit realisiert möchten wir euch hier gerne zeigen.

Wie kann man Vorschläge für Ausgaben machen?

Vorschläge können über das Anmeldeformular oder per E – Mail (fv-casafeliz@kigazweckverband.de) direkt an den Vorstand des Fördervereins kommuniziert werden.

Wie wird über die Ausgaben des Fördervereins entschieden?

Der Vorstand des Fördervereins stimmt sich mit der Leitung der Kita über sinnvolle Ausgaben (bis 500,- €) ab. Ausgaben die 500,- € überschreiten, werden im Rahmen der Mitgliederversammlung abgestimmt.

Wie oft trifft sich der Förderverein?

Die Mitglieder des Fördervereins treffen sich in der Regel einmal im Jahr. Informationen über die Termine erhältst du über die Kita-App.

Ok, ich möchte Mitglied werden!

Der Antrag auf Mitgliedschaft befindet sich hier.

Der Vorstand

Seit November 2020 ist der Vorstand des Fördervereins in der folgenden Konstellation aktiv:

Christian Sülzer (Vorsitzender)

Sabine Meurer (stellvertretende Vorsitzende)

Sandra Ermtraud (Kassenwart)

Satzung und Beitragsordnung des Fördervereins

Die Satzung können Sie hier downloaden.

Die Beitragsordnung können Sie hier downloaden.

So können Sie spenden

Für Spenden nutzen Sie bitte folgende Bankverbindung bei der VR Bank Rhein-Mosel eG:

Förderverein Casa Feliz e.V.
IBAN: DE04 5746 0117 0000 2776 40
BIC: GENODED1NWD

Oder auf unser PayPal-Konto an: fv-casafeliz@kigazweckverband.de

Bei Überweisung auf das Bankkonto kommt das Geld zu 100% beim Förderverein an.

Wird das Geld per Paypal geschickt, behält Paypal 1,5% des Betrages plus 0,35€ pro Zahlung.

Einkaufen und Gutes tun

Kaufen Sie über smile.amazon ein und Amazon spenden 0,5% der Einkaufssumme an unseren Förderverein. Dazu wählen Sie bei smile.amazon einfach unseren Förderverein aus (Förderverein Casa Feliz e.V.) und können dann wie gewohnt einkaufen. Smile.amazon ist dasselbe Amazon, das Sie kennen. Dieselben Produkte, dieselben Preise, derselbe Service und zusätzlich tun Sie etwas Gutes. Eine ausführliche Anleitung finden Sie hier.

https://smile.amazon.de/ch/32-661-54561

Vielen Dank!